,

4. Liga Junioren gewinnen ihr 2. Saisonspiel

Am Samstag, 28.10.2023, konnte unser 4.-Liga Junioren Team mit einer beeindruckenden Leistung einen Sieg mit 3:1 Sätzen erringen. Obwohl der Start nicht ganz nach Plan verlief, gelang es uns, uns zu sammeln und die Stimmung im Team zu verbessern, was letztendlich zum Sieg führte. Der erste Satz begann eher holprig, da unsere Stimmung zu Beginn des Spiels nicht gerade auf dem Höhepunkt war. Solothurn startete stark und konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Dieser Rückschlag wirkte zunächst demotivierend. Jedoch zeigte unser Team Charakter und ließ sich nicht von dieser anfänglichen Niederlage entmutigen.Indem wir uns gegenseitig motivierten, fanden wir unsere Spielfreude und unseren Rhythmus wieder. Unsere Kommunikation verbesserte sich, und wir begannen, als Team besser zusammenzuarbeiten. In den folgenden drei Sätzen zeigten wir eine bemerkenswerte Leistungssteigerung. Unsere Angriffe wurden präziser, unsere Abwehrarbeit stärker, und unsere Aufschläge wurden zunehmend effektiver. Der zweite, dritte und vierte Satz gingen allesamt an unser Team. Wir konnten die Punkte für uns verbuchen, indem wir generell konstanter spielten als der Gegner. Am Ende des Spiels konnten wir den Sieg mit 3:1 Sätzen für uns entscheiden. Dieser Erfolg war insbesondere ein Zeichen unseres Teamgeistes und unserer Fähigkeit, uns von anfänglichen Schwierigkeiten nicht entmutigen zu lassen. Insgesamt war es ein aufregendes Spiel. Wir sind stolz auf unsere Leistung und motiviert in zukünftigen Spielen ebenso erfolgreich zu sein.