, Zehnder Lisa

Damen 4: Erster Sieg im dritten Spiel der Saison

Mit einer tollen Aufholjagd nach einem 0:2 Rückstand konnte das Damen 4 im dritten Spiel der Saison in Schwarzenburg den ersten Sieg einfahren, nachdem die ersten beiden Heimspiele mit 1:3 jeweils verloren gingen. Der Match startete ausgeglichen und die beiden Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Der 1. Satz ging mit 25:23 an das Heimteam aus Schwarzenburg. Auch der 2. Satz startete ausgeglichen, das Damen 4 geriet jedoch mit der Zeit in einen Rückstand, der bis zum Ende nicht mehr wettgemacht werden konnte. Somit ging auch der 2. Satz verloren, diesmal jedoch deutlicher mit 18:25. Im 3. Satz spielte das Damen 4 dann wie ausgewechselt. Jeder Angriff gelang und Schwarzenburg beging mehr Eigenfehler. Uni Bern gewann den Satz mit 25:13 und hoffte, dass der Schwung in den 4. Satz mitgenommen werden konnte. Dies gelang und der Ausgleich zum 2:2 konnte erzielt werden. Motiviert, nun auch den Sieg zu holen, startete das Damen 4 etwas nervös in den 5. Satz. Die Ruhe und Souveränität bei Uni Bern kam jedoch schnell zurück und der Satz konnte mit 15:8 gewonnen werden. Somit konnte das Damen 4 die ersten zwei Punkte der Saison einfahren. Der einzige Wehrmutstropfen während dem Match war die Schiedsrichterleistung. Das Spiel war von zahlreichen Fehlentscheiden geprägt, welche die Gemüter bei den Spielerinnen auf beiden Seiten erhitzten. Schlussendlich durfte das Damen 4 aber mit einer soliden spielerischen Leistung den wohlverdienten Sieg feiern.

 

Schwarzenburg, 01.11.2019. 4. Liga Damen, Gruppe IV. VBC Schwarzenburg - VBC Uni Bern 2:3 (25:23, 25:18, 13:25, 17:25, 8:15).

Für Uni Bern: Romy, Olivia, Annina, Céline, Selin, Alea, Fabienne, Lena, Lisa