, Jonas Kissling

Die NLA Saison kann kommen

Das Herren-NLA Team des VBC Uni Bern freut sich nach der Vorbereitung nun endlich in die Saison zu starten. Die Vorbereitung auf die NLA startete bereits während der NLB Saison. Coach Bonaria machte bereits da klar, dass der Aufstieg nur ein Schritt sei. Primär werde trainiert um in der NLA bestehen zu können. So kannte der bestehende Teil des Kaders die Trainingsweise bereits bestens und die neuen konnten sich schnell einfügen.
Der erste Teil der Vorbereitung hatte jedoch nur wenig mit Volleyball zu tun. Unter der Leitung von Gustavo Meyer stand in den ersten Wochen die Fitness im Vordergrund. Immer wie stärker konnte nun von Training zu Training der Kraftblock reduziert und mehr im Balltraining investiert werden. In dieser Zeit hat das Fanionteam auch am Vereinstrainingsweekend in Frutigen teilgenommen.
Kurz vor Abschluss der Vorbereitung stand noch ein Aufenthalt in Mallorca an. Dies sollte aber keineswegs ein Teambildender Ausflug an die Schinkenstrasse werden. In 4 Tagen wurden neben Trainings auch 3 offizielle Trainingsspiele durchgeführt. Nach dem gegen den VC Muro und Ibiza gespielt wurde, wartete noch ein Leckerbissen auf die Bären aus Bern. Der aktuelle spanische Meister, Urbia Voley Palma, stellt jedes Jahr das neue Team der Stadt und den Fans vor. Zu diesem Anlass stand ein Spiel gegen Uni Bern auf dem Plan. Vor gut gefüllten rängen konnte also gegen ein Top Team noch einmal getestet werden. Die 4 Tage haben der Teamchemie und dem Niveau des Teams noch einmal einen Schub gegeben.
Als letzter Test steht nun noch ein Trainingsspiel gegen Volley Schönenwerd auf dem Programm. Danach findet in Einsiedeln das erste Saisonspiel statt. In der darauf folgenden Woche wird dann seit einigen Jahren wieder NLA Herrenvolleyball in Bern gespielt!