, Rordorf Lorenz

U19 Junioren in der zweiten Runde

Die Berner U19 Junioren qualifizieren sich für das zweite Turnier der Schweizermeisterschaft und sind somit bereits sicher in den Top 8 der Schweiz!

Im ersten Spiel gegen Volero Zürich war der Sieg nie in Gefahr. Man konnte den Gegner mit guten Anspielen bereits mit dem ersten Ball unter Druck setzten. Damit hatte man es für das Block-Defense Spiel einfacher. Da man im eigenen Spielaufbau die Genauigkeit aufrechterhalten konnte, wurde das Spiel souverän gewonnen.

Im zweiten Spiel wurde man dann einiges mehr gefordert. Gegen die Jungs von Traktor Basel konnte man zeitweise gut mithalten, ein grosses Loch in Satzmitte wurde jedoch vom letzjährigen Schweizermeister gnadenlos ausgenutzt. Auch im zweiten Satz konnte man den Gegner mit guten Servicen lange ärgern. In der Money-time konnte man den Spielaufbau nicht mehr so genau gestalten, was dem Gegner das Block-Defence Spiel vereinfachte. Somit musste man sich auch im zweiten Satz geschlagen geben.

Somit stand fest, dass man als Gruppenzweiter in den Kreuzvergleich gehen musste. Gegner war der VBC Schaffhausen. Der VBC Schaffhausen kam in diesem Spiel eigentlich nur zu Punkten, wenn unsere Spieler Fehler machten. Da das vom VBC Uni Bern angemeldete Team wenige Fehler beging, war das Verdikt sehr klar zu unseren Gunsten.

Somit konnten wir uns für die Top 8 der Schweiz qualifizieren. Das nächste Turnier findet am 2. April statt. Somit bleibt den Jungs noch etwas Zeit sich für das zweite Turnier vorzubereiten.

Es freut uns, auch mit der Zusammenarbeit mit Volley Oberdiessbach eine schlagkräftige Truppe beisammen zu haben, welche die ganze Region Bern an der U19 Schweizermeisterschaft vertreten wird.