, Rordorf Lorenz

U23 Inter: Schweizermeisterschaft-Qualifikation!!

Die Junioren qualifizierten sich am zweiten Turnier souverän für die CH-Meisterschaften in Lausanne. Damit gehören die Junioren bereits zu den besten 12 Teams der Schweiz!

Die Berner konnten sich in der Gruppe mit drei 2:0-Siegen souverän durchsetzten. Dies obwohl der Stamm-Passeur und Captian, Julian Rippes, am Sonntagmorgen wegen Krankheit kurzfristig abmelden musste. Den Umständen zum Trotz, hat der erst 17-jährige Didier Ryter das Heft am Pass in die Hand genommen und seine Mitspieler super in Szene gesetzt. 

Der erste Gegner, der VBC Malters, hatte im ersten Satz des Turniers nicht viel entgegenzusetzen. Locker konnte man den Satz mit 25:14 gewinnen. Fast zu einfach gelang der Start in das Turnier. Und so kam es, dass die Jungs etwas nachgelassen haben. Dies brachte die tapfer kämpfenden Malteseres zurück ins Spiel. Den Schalter konnten die jungen Bären nicht mehr umlegen, und so kam es zur Sideout-Schlacht. Am Ende konnte man sich jedoch auch der 2. Satz mit 31:29 für sich entscheiden, wobei man zahlreiche Satzbälle des Gegener abwehern musste, verloren die Jungs nie den Kopf... ;)

Nach einer Pause von 2 Spielen hiess der Gegner VBC Lutry-Lavaux. Konnten man das Spiel gewinnen, so hätte man die Qualifikation schon auf sicher. Den erste Satz konnte mit konstant guten Annahmen und einem guten Sideoutspiel gewonnen werden. Der 2. Satz war lange ausgeglichen. Mitte des Satzes konnte man sich einige Punkte absetzen, wodurch der Widerstand der Welschen gebrochen war. 

Im 3. Spiel ging es eigentlich um nichts mehr. Sowohl unsere Junioren, wie auch die des Gegners waren für die CH-Meisterschaften qualifiziert. Als guter Test wollte man aber auch dieses Spiel noch für sich entscheiden. Die Jungs spielten befreit auf und der VBC Einsiedeln hatte dem nicht viel entgegenzusetzen. Erst Mitte des Satzes, nach einigen Wechseln, kam der VBC Einsiedeln nochmals nahe. Aber am Ende des Satzes konnten die Jungs wieder zulegen und den Satz knapp aber verdient mit 25:23 gewinnen. Mit diesem Satzgewinn war ebenfalls klar, dass man das Turnier auf dem 1. Rang beenden wird. Mit einer etwas veränderter Aufstellung konnte man sich aber auch den 2. Satz souverän für sich entscheiden. Mit 25:17 konnte der letzte Satz gewonnen werden! 

Am Wochenende vom 20./21. Februar darf man als Belohnung an die Schweizer-Meisterschaften in Lausanne!! Seit Jahren konnte sich somit wiedereinmal ein Berner Team für die SM qualifizieren. 

Über Unterstützung in Lausanne würden sich die Jungs freuen! ;)