> Zurück

Herren 2: Sieg im Spitzenspiel

29.11.2014

Das Spitzenspiel Erster gegen Zweiter hielt, was die Affiche versprach. Spannung, ein stetes Auf und Ab, ein von MS Lerbermatt dominierter 1. Satz mit katastrophaler Abnahme unsererseits. Eine klare spielerische Dominanz von uns im 2. Satz, Nervenkitzel pur im 3. Satz mit einer klaren Führung unsererseits bei 15:7 und unerklärlichem Rückfall in Einzelaktionen und ein von VBC Uni Bern relativ klar dominierter 4. Satz. Wir konnten unser Powerspiel ab Mitte 1. Satz weitgehend durchziehen und dank angepasster Block- und Verteidigungstaktik wieder Ordnung in unser Spielsystem bringen und die richtigen Antworten auf das Spiel des Gegners finden. Andererseits verstehen es vor allem die jungen Spieler immer noch nicht, erfolgreiche Aktionen ohne Wenn und Aber durchzuziehen und verlieren sich dafür zu oft in phantasiereiche, aber wirkungslose Aktionen. Das Team wird sich weiter steigern können und sich vor allem Konstanz erarbeiten müssen. Positiv ist bereits, dass das Team immer wieder nach misslichen Situationen oder verlorenen Sätzen zu seinen Stärken zurückfindet und mit bisher einer Ausnahme das Spiel kehren konnte. Die Satzresultate: 25 : 17 , 13 : 25 , 26 : 28 , 18 : 25.